Totgeglaubte leben länger
 



Totgeglaubte leben länger
  Startseite

 

http://myblog.de/deadcinderella

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich frage mich, ob ich nicht vielleicht in eine kleinere (also, noch kleinere) und günstigere Wohnung ziehen sollte. Ich mag zwar meine Wohnung, wie sie ist und auch die Umgebung, allerdings ist mir der Preis für die wenigen Quadratmeter einfach zu viel.

Wo liegt der Sinn darin eine hübsche Wohnung zu besitzen, sie aber selten zu nutzen, weil man ständig auf Arbeit muss um sie zu finanzieren? Ich wohne allein, käme also auch mit ein paar Quadratmetern weniger aus und würde dabei gleich einen beträchtlichen Teil Bares sparen. Wer am Luxus spart, gewinnt an Freizeit. So hätte ich die Möglichkeit Teilzeit zu arbeiten, ohne arm zu sein oder mich arm zu fühlen (und natürlich auch nicht vom Staat zu leben).

Zeit die ich für die wirklich wichtigen Dinge nutzen kann. Für mich. Meine Bildung. Meine Entwicklung. Vielleicht bekomm ich auch irgendwann meine Komma-Problematik in den Griff.

Bevor es aber dazu kommt, denn vorher muss noch das "Wie geht es die nächsten Monate weiter?" geklärt werden, beschäftige ich mich mit dem ausmisten. Ausmisten ist ja ein Riesenthema im Internet. Minimalismus, Simplify, Autonomie, etc. Das begrüße ich außerordentlich. Endlich eine Generation die sich Gedanken macht. Der Herr hat tatsächlich Hirn vom Himmel fallen lassen. Naja, wie dem auch sei. Es geht darum, jeden Tag etwas auszumisten. Ich bin zwar die letzten Wochen ständig am ausmisten gewesen, aber jetzt tut es um so mehr weh, da der Müll weg ist.

Weggeschmissen wird so wenig wie möglich, entweder wird es verkauft oder gespendet. (Gespendet hab ich so dermaßen viel, dass jetzt sogar ein Heilsarmee-Laden um die Ecke aufgemacht hat. Ich wette der Laden besteht zu 80% aus meinem Zeug. Nein, Spaß. 79%)

Den Anfang, quasi Tag 1, macht ein Adress-/Visiten-/Kartei-/Whatever-Karusell. Nie gebraucht und lediglich ein Staubfänger.
22.11.13 10:40
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung